Das Futter von Wolfsblut orientiert sich an der Ernährung des Ur-Hundes. Die Hauptnahrungsquelle der Ur-Hunde war natürlich Fleisch und Fisch. Sie nahmen aber auch Früchte, Kräuter und Gemüse über den Magen ihrer Beutetiere auf oder suchten und fraßen diese ganz gezielt. So erhielten sie ihre benötigten Vitamine, Mineralstoffe, Vitalstoffe, Spurenelemente, Enzyme und sekundäre Pflanzenstoffe.

Vorteile von Wolfsblut:

 

  • Nur natürliche Inhaltsstoffe
  • Mit Süßkartoffeln (nach der amerikanischen Gesundheitsbehörde CSPI eines der nährstoffreichsten Gemüse)
  • Mit Kürbis und Pastinake, den großen Lieferanten von Vitaminen und Mineralstoffen
  • Mit Weißdorn, Aroniabeeren, Löwenzahn, Brennnessel und ihren natürlich positiven Wirkungen auf die Gesundheit
  • Mit Immutop®, einem Topinambur-Konzentrat aus der Topinambur-Knolle. 
  • Ohne Getreide, Gluten, industriell hergestellten Zucker, Soja, Geschmacksverstärker, chemische Farbstoffe und künstliche Konservierungsmittel
  • Geeignet auch für Allergiker und allergiegefährdete Hunde
  • Das Fleisch ist frei von Medikamenten und Hormonen